Neue Mietobergrenze beim Jobcenter Wuppertal


Das Jobcenter Wuppertal hat zum 01.01.2019 die Mietobergrenze angepasst. Seit dem 01.01.2019 geltend folgende Mieten in der Stadt mit der Schwebebahn als angemessen und müssen vom Jobcenter Wuppertal übernommen werden:

Anzahl der Personen im Haushaltangemessene Wohnungsgrößeangemessener Höchstbetrag für Miete und Nebenkosten ohne Heizkosten
11 Raum bis 50 qm387 Euro
22 Räume bis 65 qm470,60 Euro
33 Räume bis 80 qm579,20 Euro
44 Räume bis 95 qm687,80 Euro
55 Räume bis 110 qm770,00 Euro
66 Räume bis 125 qm875,00 Euro
77 Räume bis 140 qm980,00 Euro

Probleme mit dem Jobcenter?

Sollte das Jobcenter Wuppertal Ihre Miete nicht vollständig übernehmen oder Sie aufgefordert haben, ihre Mietkosten zu senken, dann melden Sie sich gleich bei uns und wir überprüfen Ihr Anliegen kostenlos!


1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Burkhard bechte
10. Mai 2019 10:31

Hallo ich bin durch einen Schlaganfall jetzt sehr eingeschränkt in unser jetzigen Wohnung wir h
abends ein Angebot für eine andere Wohnung bekommen die kaltmiete beträgt 555.60 die Nebenkosten 119.91 Euro Heizkosten wäre mit 74.94 Euro für das Sozialamt ist das zu hoch das wären 100 € Zuviel unser alte Wohngebäude hat 62qm die neue Wohnung hat 76.4qm sie ist offener geschnitten und ich könnte mit dem Rollstuhl und mit dem Rollator in der Wohnung fahren und laufen ist das so richtig was das Sozialamt dazu sagt.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü